Neuigkeiten


Familienmesse in St. Anna

 

Liebe Pfarrangehörigen,

liebe Familien,

 

am 04.10.20 ist unser diesjähriges Erntedankfest in St. Anna Hermerath.

 

Wir haben uns entschlossen eine Familienmesse anzubieten, obwohl es aufgrund von Corona kein gemütliches Treffen danach geben kann.

Wir würden uns freuen, wenn nach so langer Zeit auch mal wieder Familien mit Kindern den Gang in den Sonntagsgottesdienst wagen würden.

Hygieneregeln, Masken und Abstandsregeln müssen wir natürlich auch einhalten.

 

Wenn sie gerne kommen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Neunkirchen unter der Telefonnummer 02247/2333, (Mo, Di, Do, Fr, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr oder Do von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr) an oder melden sie sich per E-Mail an unter: pfarrbuero(at)sankt-margareta.info unter Angabe aller Familienmitglieder mit

Namen und Telefonnummer.

 

Wir freuen uns darauf, sie wiederzusehen.

 

Das Familienmesskreisteam St. Anna Hermerath

Annette Schaefer

Sylvia Franken

Daniela Rosenthal


Seelsorgebereichsforum

am 24.09.2020

 

Liebe Katholikinnen und Katholiken!

 

 

Mit diesem Beitrag möchte ich werben.

 

Das Erzbistum plant - und Sie haben es sicherlich in den Medien mitbekommen, eine Perspektive für seine rund 500 Pfarreien.

 

Wie kann Gemeindeleben bei kleiner werdenden Gemeinden, weniger Seelsorgern und - auch Corona bedingt - weniger Kirchensteuereinnahmen im Jahr 2030 funktionieren?

 

Aus den Medien haben Sie entnehmen können, dass das Erzbistum plant, sukzessive bis 2030 die Anzahl der Pfarreien von rd. 500 auf ca. 50-60 zu verringern. Das ist eine enorme Veränderung innerhalb der Verwaltung, eine Reduktion der Anzahl der ehemaligen Gremien - aber auch eine enorme seelsorgliche Herausforderung für unsere Gemeinden.

 

Es gibt Überlegungen, wie dies gelingen kann. Darüber werden wir in einer Informationsveranstaltung auf den aktuellen Stand gebracht - und das Erzbistum ist auf unsere Rückmeldungen angewiesen.

 

Unsere Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, dem 24.9.2020 um 19.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich auf jeden Fall dazu im Pastoralbüro an (pfarrbuero@sankt-margareta.info).

 

Sie brauchen einen PC/Notebook mit Kamera oder ein Smartphone, da Sie Ihre Fragen über das Internet direkt an den Generalvikar und an das Erzbistum mailen können. Ihre Rückmeldungen sind für den weiteren Prozess des Erzbistums wichtig.

 

Einen Einblick in die Planung des Erzbistums können Sie auch einem Film entnehmen, die Sie unter diesem Link anschauen können.

 

https://www.zukunftsweg.koeln/videobotschaft-zu-den-seelsorgebereichsforen/

 

Es wäre gut, wenn unser Pfarrverband durch Sie eine wichtige Stimme in unserem Erzbistum erhält.

 

Ich freue mich - auch im Namen des Pfarrgemeinderates - auf Ihre Anmeldungen!

 

Ihr

Martin Wierling, Pfr.


Nun ist der Zeitpunkt gekommen – „Tschüss“ zu sagen!

 

Nach fünf intensiven und kreativen Jahren als Gemeindereferent im Pfarrverband Neunkirchen-Seelscheid werde ich zum 01. September 2020 eine neue Aufgabe wahrnehmen und in das Generalvikariat in die Abteilung Seelsorgebereiche als Referent für Regionale Fachberatung für den Rhein-Sieg-Kreis und Bonn wechseln. Sie fragen sich vielleicht, was mich zu diesem Schritt bewogen. Nach 22 Jahren Gemeindeseelsorge zog es mich in eine überregionale Aufgabe, in der ich meine Berufserfahrung mitbringen und hoffentlich gewinnbringend für meine Region einbringen kann.

 

Mir hat auf jeden Fall die Zeit mit Ihnen als Gemeindereferent sehr gut gefallen! Denn ich habe in den letzten fünf Jahren immer wieder Menschen kennengelernt, mit denen ich gemeinsam nach Gott in unserem Alltag suchen und neue pastorale Wege ausprobieren konnte. Dabei gab es natürlich auch hier und da ein wenig Reibung, die sich aber häufig in menschliche Wärme wandelte. Und dafür bin ich sehr dankbar. Bewahren Sie sich ihre Neugierde und den Mut, fehlerfreundlich Dinge auszuprobieren, um unsere christliche Botschaft in Neunkirchen-Seelscheid lebendig zu halten. Unsere Kreativität und unser persönliches Glaubenszeugnis werden dafür in den nächsten Jahren eine sehr wichtige Rolle spielen. Auch wenn strukturelle Veränderung durch den Pastoralen Zukunftsweg zu erwarten sind und wir sie gestalten müssen, dürfen wir in unseren Gemeinden in Zukunft unsere pastorale Aufgabe bzw. Ausrichtung nicht aus dem Augen verlieren. Dabei kann ich Sie in der ein oder anderen Fragestellung vielleicht als Regionaler Fachreferent unterstützen.

 

Weiterhin werde ich mit meiner Familie hier in Neunkirchen-Seelscheid wohnen bleiben, da die freie pastorale Stelle durch meine Frau, Carmen Hegner, als Pastoralreferentin neu besetzt wird.

 

Daher werde ich Sie in der einen oder anderen Gelegenheit wiedersehen und sage einfach nur „Tschüss“ und nicht Adieu!

 

Ich wünsche Ihnen Gottes reichen Segen!

 

 

Herzliche Grüße

 

Thomas Hegner


Neue Wege gehen - Herzliche Einladung

 

Die katholische Kirche – wie die evangelische auch – wird sich in den kommenden Jahren sehr verändern. Auf der einen Seite durch den demografischen Wandel unserer Gesellschaft – auf der anderen Seite aber auch durch den Rückgang von Kirchensteuereinnahmen alleine aufgrund von Corona.

Auf diese geänderten Rahmenbedingungen stellen sich nun die deutschen Bistümer ein. Auch das Erzbistum Köln ist bereits seit vielen Jahren in der Planung, wie eine Zielskizze 2030 für unser Erzbistum aussehen wird.

Das Erzbistum Köln wird sich in all seinen Gliederungen und Teilen verändern und auf andere Weise „Kirche-Sein“ leben und gestalten.

Dies betrifft jede Pfarrei – konkret also auch uns in unserem Pfarrverband dreimal.

Die 5 Arbeitsfelder haben ihre Arbeit aufgenommen und werden Ihnen die Ergebnisse jetzt vorstellen.

 

Dazu laden wir in unserem Pfarrverband herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein.

Sie ist online – und Sie können sich dazu in unserem Pastoralbüro anmelden.

Hinterlegen Sie dazu einfach Ihre Emailadresse und Sie erhalten alle Informationen zur Einwahl und zum Login eine Woche vor der Veranstaltung von uns per Email.

Für Fragen und PC-Anfänger gibt es auch eine technische Hotline.

Wenn Sie zu den 9% der Bevölkerung gehören, die das Internet nicht nutzen, so können Sie sich auch im Pfarrbüro melden.

Wir werden die Informationen Ihnen im Nachgang zukommen lassen.

Die Veranstaltung findet für unseren Pfarrverband am Donnerstag, dem 24. September um 19.00 Uhr bis maximal 22.00 Uhr statt. Sie werden auch die Möglichkeit haben, Rückfragen an die Verantwortlichen der Bistumsleitung zu stellen.

Ich freue mich, wenn viele Katholiken in unserem Pfarrverband an der Veranstaltung teilnehmen. Es ist eine sehr konkrete Möglichkeit der Mitsprache.

 

Ihr Martin Wierling, Pfr.


Ein herzliches Willkommen und ein ganz großes Dankeschön!

 

Wir freuen uns sehr, dass Frau Carmen Hegner ab dem 1.9.2020 in unserem Pfarrverband Neunkirchen-Seelscheid als Pastoralreferentin ihren Dienst beginnt. Frau Hegner war bisher im Pfarrverband Hennef-Ost tätig. Sie belegt vorerst einen Stellenumfang von 75%.

Ganz herzlich heißen wir sie willkommen in unserem Pfarrverband in der Messe am Sonntag, dem 6.9.2020 um 11.00 Uhr in St. Margareta!

Wir wünschen ihr Gottes Segen, viel Freude und viele gute Wege und Begegnungen in unseren Gemeinden.

 

Nach 5 Jahren verlässt uns leider unser Gemeindereferent Tomas Hegner. Ihn werden wir ebenfalls im Gottesdienst am 6.9.2020 um 11.00 Uhr in St. Margareta verabschieden.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt ihm nicht nur für seinen Dienst, sondern auch für seine Fähigkeit des Netzwerkens, des Zusammenführens und seiner Art, viele Innovative Projekte neu in unserem Pfarrverband initiiert zu haben. Ihm wünschen wir an seinem neuen Wirkungsbereich, dem Erzbistum eine gute Hand und über allem Gottes Segen.

 

Für das Seelsorgeteam und für die Verwaltungsleitung

Martin Wierling, Pfr.


Erstkommunion in St. Margareta im Jahr 2020

 

In diesem Jahr wurde unser Jahresablauf von der „Corona-Pandemie“ durcheinandergewirbelt.

 

So kommt es auch, dass wir im Jahr 2020 in St. Margareta unsere Erstkommunion in sechs verschiedenen Gottesdiensten erst im September feiern werden.

 

Die Erstkommunionfeiern in Corona-Zeiten werden natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften organisiert. Wollen wir doch in diesen Zeiten für unsere Kommunionkinder auch diese Feier unvergesslich werden lassen.

 

Da bedarf es vieler helfender Hände, die unsere Pastoralreferentin unterstützen und ihr zur Seite stehen. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich!

 

Nun hoffen wir auch auf Ihrer aller Verständnis, denn zwei Erstkommunion-Termine fallen auf Sonntag, den 13.9. und Sonntag, den 20.09.2020 um 11:00 Uhr. Das bedeutet, diese Gottesdienste sind den Familien der Kommunionkinder, die namentlich angemeldet sind, vorbehalten.

 

Bitte wählen Sie dann entweder die 9:00 Uhr Messe für Ihren Kirchgang oder besuchen Sie die Vorabendmesse um 19:00 Uhr oder die Gottesdienste in St. Georg oder St. Anna.

 

Im Namen aller Kommunionkinder und ihren Familien bedanken wir uns herzlich für Ihr Verständnis!

 

 

 


Unser YouTube-Kanal

 

Anlässlich der vielen Beschränkungen, die es seit März durch die Corona-Pandemie gegeben hat, hatten wir uns im Pfarrverband für einen YouTube-Kanal entschieden, um darüber Botschaften zu Ihnen zu bringen.

 

Dieses "Projekt" war Neuland und zugleich eine Chance andere und vielleicht auch mehr Leute zu erreichen, die mit Kirche und dem Besuch von Gottesdiensten ansonsten "nicht so viel am Hut" haben.

 

Unser erstes Fazit ist durchaus positiv!


Umgang mit der momentanen Situation rund um Corona - Stand: 18.06.2020

 

Liebe Gemeinde!

 

Sie werden in den zu den Gottesdiensten geöffneten Kirchen Vorgaben finden, wo Plätze für die Gottesdienstbesucher vorgesehen sind. Bitte benutzen Sie den Haupteingang.

So gilt z.B. für sonntags an St. Margareta die Obergrenze von nun 73 Sitzplätzen, in St. Anna 30 und an St. Georg 35 Sitzplätze, weshalb ich die Besucher der 11.00 Uhr-Messe bitte, sich zu überlegen, nicht eine andere Gottesdienstzeit oder einen anderen Gottesdienstort zu besuchen.

Bitte erwägen Sie ernsthaft, wenn Sie zur Risikogruppe gehören oder vorgerückten Alters sind, nicht zu kommen. Dafür hat das Erzbistum Köln die Sonntagspflicht ausdrücklich weiter ausgesetzt. Grundsätzlich gilt immer: Wer sich krank fühlt, bleibt daheim.

Die Kollekten in den Gottesdiensten gibt es als Bestandteil der Liturgie bis auf Weiteres nicht. Sie werden jedoch ein Körbchen vorfinden, in das Sie die Kollekte vor oder nach der Messe einlegen können. 

Auf Gemeindegesang verzichten wir bis auf Weiteres. Es spielt die Orgel und zum Teil gibt es Sologesang des Organisten.

 

Anmeldung zu Gottesdiensten:

Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist in St. Margareta und in St. Georg momentan nicht vorgesehen.

Der Kirchenvorstand von St. Anna in Hermerath bittet um telefonische Anmeldung im Pastoralbüro (Tel. 2333) bis jeweils Ende der Woche - der Ordnerdienst verteilt dann vor Ort nur die noch nicht vergeben Plätze.

Das Erzbistum arbeitet an einer bistumsweisen Onlineanmeldung über die Homepages aller Pfarreien, die verbindlich kommen wird. Nähere Informationen folgen dann hier und über die Homepage.

 

Messdiener:

Es gibt momentan keinen verbindlichen Messdienerplan. Ab sofort dürfen Messdiener aber dienen. Kommt einfach 15 Minuten vor der Messe in die Sakristei.

 

Wochentagsgottesdienste:

Ab diesem Wochenende finden alle Wochentagsgottesdienste wieder statt mit den bekannten Ausnahmen (Schulen).

 

Beerdigungen: 

Sarg- und Urnenbeisetzungen auf den Friedhöfen sind wieder möglich ohne Beschränkung der Besucheranzahl. Wenn Trauergottesdienste in den Kirchen gefeiert werden, gilt die Obergrenze der Sitzplätze in der jeweiligen Kirche in Anhängigkeit aber auch von der Anzahl und Größe der teilnehmenden Haushalte.

 Die Namen der Verstorbenen werden wie gehabt veröffentlicht – jedoch nach der Beisetzung. Um niemanden wegschicken zu müssen, finden grundsätzlich die Trauergottesdienste in den Kirchen vor der Beisetzung auf dem Friedhof statt.

 

Alle Kasualien:

Alle Kasualien (Taufen, Trauungen, Trauergottesdienste) in den Kirchenfinden als nicht-öffentliche Gottesdienste wieder statt. Die Anzahl der Gäste wird mit den Familien kommuniziert, da sie ja von der Anzahl und Größe der Haushalte abhängt. In der Regel ist dies St. Anna 30 Sitzplätze, an St. Georg 35 Sitzplätze – in St. Margareta 50 Sitzplätze.

In Trauungen und Taufen übernehmen die Familien den Ordnungsdienst – bei Beisetzungen der jeweilige Bestatter.

 

Treffen in den Pfarrheimen:

Alle Gruppentreffen in den Pfarrheimen und außerhalb sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Es gelten die Einschränkungen der Versammlungsfreiheit.

 

Gottesdienste in den Altenheimen/Krankensalbung und Krankenkommunion:

Im Altenheim Tusculum finden die Gottesdienste in geänderter Form wieder statt, im Altenheim der Diakonie aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht. 

Sollten Sie die Krankenkommunion wünschen, melden Sie sich bitte in den Pfarrbüros. Wir werden dann Wege finden; aber von uns aus sind die Krankenkommunionen bis auf Weiteres ausgesetzt.

Die Krankensalbung ist jederzeit möglich, seit ein paar Tagen in den Altenheimen: Tel. 01515-8848328.

 

Bücherei:

Die Katholische öffentliche Bücherei in Seelscheid bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

 

Erstkommunion:

Die Erstkommunionfeiern in Neunkirchen und Seelscheid müssen verschoben werden. 

Unter allem Vorbehalt planen wir in St. Georg die Feier der Erstkommunion am Sonntag, dem 4.10.2020 um 10.30 Uhr.

 

Ebenfalls unter allem Vorbehalt finden an St. Margareta zu folgenden Terminen Erstkommunionfeiern statt:

-       Sa, 12.9 um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr

-       So, 13.9. um 11.00 Uhr.

-       Sa, 19.9. um 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

-       So, 20.9. um 11.00 Uhr

 

Ebenfalls unter allem Vorbehalt feiern wir die Erstkommunion in St. Anna am So., dem 11.10.2020 um 9.30 Uhr.

 

Pfarrbüros:

Die Pfarrbüros im Pfarrverband sind geschlossen. Sie können unsere Mitarbeiter jedoch am Montag und Dienstag, ebenfalls am Donnerstag und Fr von 9- 12 Uhr erreichen - und auch einen Termin ausmachen, falls Sie ein Gespräch benötigen.

 

Beichtgelegenheit:

Da die Beichtstühle nicht verwendet werden dürfen, ist eine Beichte nach Absprache mit den Seelsorgern jederzeit und nahezu überall möglich.

 

Sonntagsevangelium:

Das Sonntagsevangelium und einige Gedanken bzw. Impulse finden Sie sonntäglich auf unserer Homepage des Pfarrverbandes. 

Dadurch sind wir auch bei „Youtube“ zu finden unter dem Suchbegriff „Pfarrverband Neunkirchen-Seelscheid“.

 

Erreichbarkeit:

Telefonische Erreichbarkeit der Seelsorger: Besonders jetzt – wo das Pastoralbüro und beide Pfarrbüros geschlossen sind - wollen wir als Seelsorger telefonisch erreichbar sein. Alle Seelsorger sind telefonisch unter den bekannten Telefonnummern erreichbar.

Über das Pfarrbüro (Tel. 02247-2333) können Sie auch kurzfristig mit Pfr. Wierling Kontakt aufnehmen – oder ihn verbindlich jeden Freitag von 16.00-18.00 Uhr erreichen unter der Telefonnummer: 02247-2360.

 

Einkaufen für Bedürftige:

Falls Sie zu einer Risikogruppe gehören und das Haus nicht verlassen dürfen, bieten wir Ihnen an, für Sie Einkäufe zu tätigen. Bitte melden Sie sich dazu im Pastoralbüro Tel. 02247-2333. Wenn Sie selbst helfen möchten, melden Sie sich auch unter dieser Nummer. Besonders in Hermerath suchen wir noch Ehrenamtliche. 

 

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und über allem Gottes Segen

 

Ihr

Martin Wierling, Pfr.


Ferienordnung für die Gottesdienste im Pfarrverband (Mo 29.06. - Di 11.08.)

 

St. Anna           

Donnersta 19.00 Uhr – Abendmesse

Sonntag 9.30 Uhr – hl. Messe

 

St. Georg

Samstag 17.30 Uhr - Sonntagvorabendmesse

 

St. Margareta

Freitag 9.00 Uhr – hl. Messe

Sonntag 11.00 Uhr – hl. Messe


Dienstags mit Gott

 

Wir laden Sie herzlich zu einem meditativen Abendimpuls unter dem Motto "Dienstags mit Gott" ein. Der nächste Abendimpuls findet am Dienstag,

den 9. Juni um 19 Uhr statt. Die Meditation wird bei trockenem Wetter draußen stattfinden. Bei Regen fällt der Termin aus. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Eine Mitteilung des Eine-Welt-Ladens Sankt Georg

 

Auf Gottesdienste in der gewohnten Form werden wir wohl noch eine ganze Weile verzichten müssen. Um gerade in diesen schwierigen Zeiten aber auch die Menschen in ärmeren Ländern weiterhin zu unterstützen, bietet der Eine-Welt-Laden am Pfingstsamstag und -sonntag bei trockenem Wetter fair gehandelte Waren draußen vor der Kirche an. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Vorräte an Kaffee, Tee oder Schokolade aufzustocken und gerade in der Krise auch den Ärmsten zu einem fairen Einkommen zu verhelfen.


Gottesdienste in St. Georg können wieder stattfinden

 

Wir haben unsere Pfarrkirche St. Georg  „Corona-fest“ gemacht: Schriftliche Regelung für den Ablauf, 2 m-Abstandsmarkierungen, Sperrung von Bänken, Kennzeichnung der zulässigen 30 Sitzplätze, Hinweisschilder, Kontrolle der Besucherzahlen mit Wertmarken, Anwesenheitsliste zur Rückverfolgung bei evtl. Infektionen.

 

Auch haben sich Gemeindemitglieder für den Ordnungsdienst am Wochenende 9./10.Mai gemeldet und in geringem Umfang für zukünftige Wochenenden, sodass wir ab  9./10. Mai  wieder Samstag und Sonntag Gottesdienste feiern werden. 

 

Um aber den geforderten Ordnungsdienst längerfristig wirklich sicher stellen zu können, bitten wir um weiter Unterstützung. Walter Eisenreich freut sich unter der Telefonnummer 02247/9235520 oder e-mail: walter.eisenreich(at)web.de über Meldungen für diesen Ordnungsdienst von Gemeindemitgliedern, die möglichst zu keiner Risikogruppe gehören. 

Download
***Unbedingt beachten*** Ablauf des Gottesdienstes in Sankt Georg
Corona Ablauf Gottesdienst Sankt Georg.p
Adobe Acrobat Dokument 103.3 KB


Kirche von zu Hause

 

Unter dem Motto "Kirche von zu Hause" finden Sie auf unserer Homepage mittlerweile eine wirklich große Auswahl Ihre Kirche, Ihren Pfarrverband von zu Hause aus zu erleben. 

 

Unter anderem finden Sie folgende Rubriken:

->Videos

->Ihr Gebetsanliegen

->Tägliches Gebet

->Fisch-Aktion

->Dienstags mit Gott Online

->Ostersets

 

Schauen Sie vorbei! 🙂