Sternsinger


Die Sternsinger in Neunkirchen-Seelscheid und Hermerath arbeiten gemeinde- und konfessionsübergreifend eng zusammen. Betreuerinnen und Betreuer aus den evangelischen und katholischen Gemeinden treffen sich im Rahmen der Vorbereitung der Sternsingeraktion regelmäßig und stimmen sich gegenseitig ab. Der Vorbereitungstag der Sternsinger wird in Neunkirchen in der Regel im ev. Gemeindezentrum durchgeführt, gefolgt von einem ökumenischen Aussendungsgottesdienst.

Regelmäßig beteiligen sich über 100 Kinder im Alter von ca.

6 – 14 Jahren an der Sternsingeraktion. Sie gehen zwischen Weihnachten und Anfang Januar von Haus zu Haus, spenden den Segen und sammeln erstaulich hohe Spendensummen.

Einen Höhepunkt der Sternsingeraktion bildet jedes Jahr der Empfang durch die Bürgermeisterin. OffiziellerAbschluss ist jeweils ein Dankgottesdienst in der kath. Pfarrkirche in Neunkirchen. 


18.12.2020

Besuch der Sternsinger leider nicht möglich

 

Am Mittwoch, den 16.12.2020 erreichte uns die Nachricht, daß die Sternsinger in dieser Nachweihnachtszeit nicht von Haus zu Haus gehen können. Das ist für die Kinder und auch für die, die sich auf einen Besuch freuten bedauerlich, angesicht der angespannten Pandemielage aber auch verständlich.

Ab dem 25. Dezember 2020 werden die Segensstreifen daher in allen Kirchen bis 6. Januar 2021 gegen Spende ausliegen.

In den Pfarrgemeinden St. Anna in Hermerath und St. Georg in Seelscheid werden alle bislang eingegangenen Besuchswünsche den Segen über eine Briefkasten Aktion erhalten. Der Segens-Aufkleber für die Tür, dazu ein Flyer und die Bankverbindung des Kindermissionswerkes wird mit der Bitte um Überweisung einer Spende in den Briefkasten eingeworfen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass weitere Besuchswünsche nicht mehr angenommen werden können.

 

 Diese Spenden sind dann auch Ihre gute Tat der Sternsingerkollekte.

 

Ganz herzlichen Dank dafür!

 

 


Segen bringen, Segen sein

Sternsinger in Neunkirchen, Seelscheid und Hermerath bereiten sich vor

 

Es ist bald soweit. In den nächsten Tagen werden die Sternsinger in unseren Gemeinden ihre Ausrüstungen erhalten und gesegnet werden. Hier die Planungen:

 

Hermerath:

In Hermerath erhalten die Sternsinger ihre Materialien am Mittwoch, den 16.12.2020 von 18.00 - 19.00 Uhr in der Pfarrkirche. Dort werden die Kinder auch gesegnet.

Ansprechpartnerin:

Sylvia Franken | Tel. 02247 / 8314.

 

Seelscheid:

Die Seelscheider Kindern erhalten Ihre Materialien am Freitag, den 11.12.2020 von 16.00 -18.00 Uhr und amSamstag, den 12.12.20209 von 11.00 - 13.00 Uhr im katholischen Pfarrheim am Ehrenmal. Anschließend sollen auch hier die Kinder gesegnet werden.

Ansprechpartner:

Katarzyna Jayhooni | Tel 0177 2198183

Daniela Nowak | Tel 02247 / 9732170

 

Neunkirchen:

In Neunkirchen werden die Materialausgaben und die Segnung der Sternsinger am Samstag, den 19.12.2020 im Zeitraum von 11.00 - 16.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, Dahlerhofer Str. 3 erfolgen. Bei Anmeldung wird der Gruppe ein fester Termin zugeordnet.

Wer in Neunkirchen gerne von den Sternsingern besucht werden möchte, kann sich am besten noch vor Weihnachten im Pfarrbüro St. Margareta, im ev. Gemeindebüro oder bei einem der Ansprechpartner für die Sternsingeraktion melden.

Silke Kanz-Schumm | Tel. 02247 / 756443

Ursula Schwake | Tel. 02247 / 8782

Wilhelm Kersten | Tel. 02247 / 916041

 

Mit ihrem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben! – in der Ukraine und weltweit!“ machen die Sternsinger in diesem Jahr auf die Lage vieler Kinder in der Ukraine aufmerksam. Gerade in den Wintermonaten zwingt der Mangel an ausreichend bezahlter Arbeit in vielen ländlichen Regionen der Ukraine viele Mütter und Väter, das Geld für ihre Familien im Ausland zu verdienen. Die Kinder bleiben bei einem Elternteil oder bei Verwandten zurück. Oft sehen Eltern und Kinder sich viele Monate nicht.

 

Wenn die Eltern fehlen, müssen Andere Halt geben: Das geschieht in den Projekten, die die Partner des Kindermissionswerkes „Die Sternsinger“ fördern.


Sternsinger in St. Georg

 

Liebe Gemeinde,

 

Frau Daniela Nowak und Frau Kathy Jayhooni organisieren ehrenamtlich die Sternsinger Aktion in St. Georg. Auch dieses Jahr möchten sie viele Kinder und Eltern dafür begeistern, dieses wichtige Projekt zu unterstützen. 

 

Jeder ist herzlich willkommen und darf Mitmachen!!! Gerne die eigenen Kinder oder die Kinder von Nachbarn und Freunden ansprechen, und eine Gruppe von 2-3 Kindern mit einer volljährigen Begleitperson, im Vorfeld bilden. Es dürfen nur zwei Haushalte zusammen unterwegs sein!

 

Anders als in den vergangenen Jahren müssen wir die heute geläufigen CORONA-Regeln einhalten, deshalb wird es leider kein gemeinsames Info-Treffen mit Filmvorführung für alle Kinder geben. 

 

Informieren Sie sich gerne über die diesjährige Sternsinger Aktion unter:

www.sternsinger.de/film und www.sternsinger.de/so-gehts

Damit auch Sie an alle Materialien, sowie Kronen und Kostüme gelangen, haben wir für Sie zwei Termine im Zeitrahmen zur Auswahl, beide im katholischen Pfarrheim St. Georg, Eingang Am Ehrenmal (oberhalb der KiTa):

Freitag, der 11. Dezember 2020 zwischen 16 Uhr und 18 Uhr oder

Samstag, der 12. Dezember 2020 zwischen 11 Uhr und 13 Uhr

 

Bitte melden Sie für Ihren festen Termin (ca. 10-15 min.) bei Frau Daniela Nowak. Entweder telefonisch (Di-Fr ab 17 Uhr, sonst auf AB sprechen, Rückruf ist garantiert) oder per E-Mail (mit Angabe eines Zeitrahmens und Wunschbezirks).

 

- Bitte planen Sie trotzdem etwas Wartezeit ein, es dürfen sich nur eine bestimmte Anzahl Personen im Pfarrheim befinden, deshalb werden Sie zum Eintritt aufgerufen. 

- Bringen Sie bitte unbedingt eine Anmeldung ausgefüllt und unterschrieben mit, die sie bei den Organisatorinnen per E-Mail anfordern können. Jedes Kind braucht eine eigene Anmeldung, da jeder Sternsinger ein Dankeschön mit einer Urkunde nach der Aktion erhält. 

- Beachten Sie bitte, dass Sie und Ihr/e Kind/er einen Mund-Nasen-Schutz tragen

(gerne dürfen Sie sich im Vorfeld als Gruppe zusammenfinden und gemeinsam zum Termin kommen, aber bitte höchstens drei Kinder mit einem Betreuer pro Gruppe, es dürfen aber auch zwei Kinder und ein Betreuer eine Gruppe bilden!)

 

Die Organisatorinnen freuen sich auf Sie und Ihr/e Kind/er!

 

Kathy Jayhooni (Fragen zur Orga: 0177 219 81 83 oder katarzyna.jayhooni(at)yahoo.de) und

Daniela Nowak (Termine und Bezirke: 02247 97 321 70 oder smmd.nowak(at)gmail.com)

 

Der Segen wird vom 27.12.2020 bis zum 10.01.2021 zu den Menschen gebracht.

 

Rückgabetermin für Kostüme: Samstag, der 16. Januar 2021 von 11 Uhr bis 13 Uhr im katholischen Pfarrheim. Dann erhalten Sie auch das Dankeschön für Ihr/e Kind/er.


Segen bringen, Segen sein

Sternsinger in Neunkirchen, Seelscheid und Hermerath

 

Ökumenische Sternsinger sollen auch dieses Jahr trotzt der Einschränkungen aufgrund der CORONA-Pandemie nach Weihnachten zu den Menschen unserer Gemeinde kommen.

 

In diesem Jahr kann es leider keine Vorbereitungstreffen und Aussendungsgottesdienste geben. Geplant sind aber Tage, an denen die Sternsinger gruppenweise ihre Materialien erhalten und anschließend gesegnet werden. Die Kinder und ihre Betreuer werden zahlreiche Informationsmaterialien zum Sternsingen insbesondere unter CORONA-Bedingungen erhalten.

 

Alle Kinder (2-3 Sternsinger + 1 erwachsene Betreuung) melden sich bitte bei den unten genannten Organisatoren an.

 

In Neunkirchen werden die Materialausgaben und die Segnung der Sternsinger am Samstag, den 19.12.2020 im Zeitraum von 11.00 - 16.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum erfolgen. Bei Anmeldung wird der Gruppe ein fester Termin zugeordnet.

 

Wer in Neunkirchen gerne von den Sternsingern besucht werden möchte, kann sich am besten noch vor Weihnachten im Pfarrbüro St. Margareta, im ev. Gemeindebüro oder bei einem der Ansprechpartner für die Sternsingeraktion melden.

Auch bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei

Silke Kanz-Schumm, Tel. 02247 / 756443,

Ursula Schwake, Tel. 02247 / 8782 oder

Wilhelm Kersten, Tel. 02247 / 916041.

 

Die Seelscheider Kinder erhalten Ihre Materialien am Freitag, den 11.12.2020 von 16.00 -18.00 Uhr und am Samstag, den 12.12.20209 von 11.00 - 13.00 Uhr im katholischen Pfarrheim am Ehrenmal. Anschließend sollen auch hier die Kinder gesegnet werden.

Wie in den letzten Jahren sind auch wieder die Kinder der evangelischen Kirchen-Gemeinde von Seelscheid eingeladen.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei

Katarzyna Jayhooni, Tel 0177 2198183 oder

Daniela Nowak, Tel 02247 / 9732170.

 

In Hermerath erhalten die Sternsinger ihre Materialien am Mittwoch, den 16.12.2020 von 18.00 - 19.00 Uhr in der Pfarrkirche. Dort werden die Kinder auch gesegnet.

Bei Rückfragen und Anmeldungen melden Sie sich bitte bei

Sylvia Franken, Tel. 02247 / 8314.

 

- eingestellt: Nov, 2020


© Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.
© Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.

Segen bringen, Segen sein

 

Ökumenische Sternsinger aus Hermerath, Neunkirchen und Seelscheid sind unterwegs zu den Menschen

 

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es. Auch unter den Einschränkungen der CORONA-Pandemie werden die Sternsinger rund um den 6. Januar in unserer Gemeinde unterwegs sein. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ werden evangelische und katholische Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen Gottes „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen bringen. Mit ihrem Stern vorweg werden kleine Gruppen im Zeitraum vom 27.12.2020 bis 08.01.2021 von Haus zu Haus ziehen. Ob es unter CORONA-Bedingungen einen Abschlussgottesdienst geben kann, muss kurzfristig entschieden werden.

 

Mit ihrem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben! – in der Ukraine und weltweit!“ machen die Sternsinger in diesem Jahr auf die Lage vieler Kinder in der Ukraine aufmerksam. Gerade in den Wintermonaten zwingt der Mangel an ausreichend bezahlter Arbeit in vielen ländlichen Regionen der Ukraine viele Mütter und Väter, das Geld für ihre Familien im Ausland zu verdienen. Die Kinder bleiben bei einem Elternteil oder bei Verwandten zurück. Oft sehen Eltern und Kinder sich viele Monate nicht.

 

Wenn die Eltern fehlen, müssen Andere Halt geben: In den Projekten, die die Sternsinger fördern, setzen sich Partner des Kindermissionswerkes „Die Sternsinger“ deshalb jeden Tag dafür ein, dass das Motto der kommenden Sternsingeraktion umgesetzt wird: „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“.

 

In den Projekten, die die Sternsinger unterstützen, treffen Kinder, die ihre Eltern vermissen, andere Kinder, denen es genauso geht. Das ist ganz wichtig, denn dann merken sie, dass sie nicht allein sind mit dem Kummer, den sie manchmal haben. Außerdem gibt es dort Erwachsene, die ihnen zuhören und sie trösten und die z.B. bei den Hausaufgaben helfen.

 

In diesem Jahr kann es aufgrund der CORNA-Lage keine Vorbereitungstreffen und Aussendungsgottesdienste geben. Geplant sind aber Tage, an denen die Sternsingerkinder gruppenweise ihre Materialien erhalten, ihr Sammelgebiet zugeordnet bekommen und anschließend gesegnet werden. Außerdem werden Kinder und Betreuer zahlreiche Informationsmaterialien zum Sternsingen, zur aktuellen Sternsingeraktion und zum Ablauf unter CORONA-Bedingungen erhalten.

Besonderheiten werden z.B. sein, dass die Kinder nicht singen dürfen. Stattdessen werden sie an den Türen Sprüche oder Gedichte aufsagen. Bitte laden Sie die Kinder nicht ein, das Haus zu betreten, dies ist aufgrund der Pandemie nicht erlaubt.

 

- eingestellt: Nov, 2020


Sternsinger vor St. Margareta
Sternsinger vor St. Margareta

Sternsingeraktion 2018 abgeschlossen

 

Sternsinger sammeln in Seelscheid, Hermerath und Neunkirchen ca. 20.200 €

 

Die Sternsingeraktion 2018 ist in Seelscheid, Hermerath und Neunkirchen mit einem besonders guten Ergebnis zu Ende gegangen.

Etwa 160 Kinder aus den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Neunkirchen, Seelscheid und Hermerath sind zwischen Weihnachten und dem 12.01.2018 von Haus zu Haus gezogen. Sie haben den Segen „Christus segne dieses Haus“ an die Haustüren geschrieben, gesungen und Spenden gesammelt. Die Sternsingeraktion stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Gesammelt wurde für Familien in Indien, die ohne den Verdienst aus der Arbeit ihrer Kinder, nicht überleben könnten und deren Kinder nicht zur Schule gehen können. Der Einsatz unserer Sternsinger hat sich gelohnt! Dank dem Fleiß der Kinder und der Spendenbereitschaft der Bevölkerung konnten insgesamt in vielen Orten der Gemeinde ca. 20.200,- € für Hilfsprojekte gesammelt werden.

Bereits in der Woche vor Heiligabend fanden für die Sternsinger die Vorbereitungstage und  Aussendungsgottesdienste statt. Hier erfuhren die Kinder, wie wichtig es ist, die Möglichkeit zu haben, zur Schule gehen zu können.

Am 08. Januar, dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, wurden etwa 50 Sternsinger im Ratssaal des Rathauses von Bürgermeisterin Sander empfangen. Erneut nahmen Pfarrer Wierling und Diakonin Coxson am Empfang teil. Bürgermeisterin Sander betonte die Bedeutung des Themas Kinderarbeit und lobte die kleinen Könige kräftig für ihren Einsatz. Natürlich wurde auch im Ratssaal gesungen und der Segen an der Rathaustür angebracht. Abschließend gab es Gelegenheit für einige schöne Gruppenaufnahmen auf der Treppe vor dem Rathaus.

Im Rahmen einer Messe in der Pfarrkirche St. Margareta am Sonntag, den 14. Januar wurde die Sternsingeraktion 2018 abgeschlossen. Nach feierlichem Einzug in die Kirche dankte Pfarrer Wierling den rund 100 Sternsingern, die in ihren farbenfrohen Gewändern fast die Hälfte der Kirche ausfüllten, und bezog die Kinder intensiv in die Gestaltung der Messe mit ein. Vor dem Schlusssegen folgte ein Grußwort der ev. Gemeinden Neunkirchen und Seelscheid. Das großartige Sammelergebnis der ökumenischen Sternsingeraktion wurde zum Abschluss der Messe bekannt gegeben. Danach zogen die Sternsinger feierlich aus der Kirche aus und es konnten erneut Fotos auf der Treppe vor dem Kirchenportal aufgenommen werden.

Ein letztes Mal trafen sich die Hermerather Sternsinger in diesem Jahr am Freitag, den 19. Januar um 17.00 Uhr zu einem Danktag im Pfarrheim. Sie haben gemeinsam gegessen, ihre Urkunden und Büchergutscheine erhalten und Spiele gespielt. Da nicht in allen Dörfern gegangen werden konnte, wäre es schön, wenn nächstes Jahr noch mehr Kinder bereit wären, in Hermerath mitzumachen.

Die Neunkirchener Sternsinger treffen sich nach Karneval am Samstag, den 24. Februar erneut im ev. Gemeindezentrum. Auch hier erhalten die Kinder als Dank für ihren Einsatz Urkunden und Büchergutscheine.

Der Danktag für die Seelscheider Sternsinger wird eine Woche vorher, am Samstag, den 17. Februar im katholischen Pfarrheim durchgeführt.

Besonderer Dank gilt erneut allen Helfern und Betreuern während der Vorbereitung und Durchführung der Sternsingeraktion 2018! Wir freuen uns auf die Sternsingeraktion 2019.

 

Das Sternsingerteam